Die Wiese liest
(Lesewoche vom 19. März 2012 bis 23. März 2912)
In der Woche vom 19. März 2012 bis 23. März 2012 veranstalteten wir an unserer Schule eine Lesewoche unter dem Motto „Die Wiese liest“. Durch interessante Aktionen, wie Autorenlesungen, Bilderbuchkino, Lesen im Schuhkarton, klasseninterne und jahrgangsübergreifende Schülerlese-wettbewerbe, Büchervorstellungen/-ausstellungen, Antolin-PC-Programm, soll die Lesefreude gefördert und die Leseleistung der Kinder gesteigert werden. Lesen_2
Der Bücherbus der Stadtbibliothek Nürnberg stellte für jede Klassenstufe eine Bücherkiste und Bilderbuchkinos zur Verfügung, sodass jeden Tag eine klasseninterne Leseaktion stattfinden konnte. Bücherbus
Für die Eltern organisierten wir am Montagabend eine Buchvorstellung durch Frau Eder, der Bibliothekarin aus der Gostenhofer Buchhandlung. Sie präsentierte attraktive Neuerscheinungen und las aber auch aus klassischen Kinderbüchern vor. Die ausgelegten bzw. vorgestellten Bücher, die käuflich erworben werden konnten, fanden bei unseren Eltern großes Interesse.
Frau Eder stellte an zwei Vormittagen in den Klassen kindgemäße Bücher vor und zog die kleinen Zuhörer durch das Vorlesen von Auszügen aus Klassikern und Neuerscheinungen in ihren Bann.
Herr Thiel, der ehemalige Leiter der Wiesenschule, kam täglich und las mit Hingabe altersgemäße Literatur vor. Die Mädchen und Jungen lauschten gespannt und stellten zahlreiche Fragen zu den Büchern.

Als besonderer Höhepunkt erwies sich das Lesen im Schuhkarton.

Mit Hilfe ausgewählter oder gebastelter Gegenstände gestalteten die Kinder der dritten und vierten Klassen in Gruppen in einem Schuhkarton den Inhalt ihres Lieblingsbuches und weckten dadurch das Interesse ihrer Mitschüler aus den ersten und zweiten Klassen. Die jüngeren Schüler suchten sich individuell das Buch aus, das sie nach einer Kurzbeschreibung am meisten interessierte, aus dem ihnen dann anschließend von ihrer Partnerklasse vorgelesen wurde.

Für die 1. bis 4. Klassen gab es am Freitag einen Lesewettbewerb. Die drei besten Leser jeder Klasse wurden zuvor im klasseninternen Wettbewerb ermittelt und zur Endrunde geschickt. Eine Jury, bestehend aus Eltern und Lehrern, hörte sich die Lesevorträge der Kinder an und freute sich wie auch die Eltern der Vorleser über die gelungenen Präsentationen. Die drei besten Jahrgangsstufensieger wurden mit großem Lob und mit einem Buch prämiert.
M. Engeln-Dembert, C. Sonn  

                              Grundschule Nürnberg, Wiesenschule, Wiesenstraße 68, 90443 Nürnberg, Tel: 0911/440959               Impressum / Datenschutz